Jetzt fürs Prosemester bewerben!

Ab sofort können Sie sich für das duale Studium bewerben. Wichtige Informationen zu den Bewerbungsunterlagen und der Hochschulzugangsberechtigung finden Sie in der Übersicht Studienangebot oder in den Hinweisen zur Bewerbung.

Haben Sie noch Fragen zu Ihrer Bewerbung? Wenden Sie sich gerne unter 06321 671-509 an unser Studierendensekretariat oder an unsere Semestersprecher!

Allgemeine Informationen

Zulassungsvoraussetzung für das Studium ist ein Zeugnis der Hochschulreife, der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung (z.B. WinzermeisterIn, WeinbautechnikerIn). Weitere Voraussetzung ist der Nachweis eines Ausbildungsvertrags mit einem Kooperationsbetrieb. Ein Numerus Clausus besteht nicht.

Ihre Bewerbungsunterlagen für das Prosemester können Sie ganzjährig bei uns einreichen. Sie beginnen mit der Ausbildung im August und werden im Wintersemester des Folgejahres zum Studium eingeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni.

Wenn Ihr Abiturzeugnis noch nicht vorliegt, können Sie Ihrer Bewerbung das letzte (Halbjahres-)Zeugnis Ihrer schulischen Ausbildung beilegen um die vorläufige Zulassung für das Prosemester zu erhalten. Das Abschlusszeugnis muss nach Erhalt nachgereicht werden.

Ausländische Studienbewerber müssen bis spätestens 15. Juli einen Nachweis über ihre Deutschkenntnisse erbringen. Weitere Informationen zu den erforderlichen Sprachdiplomen und die Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie hier.

Das Erststudium ist in Rheinland-Pfalz studienbeitragsfrei. Davon unberührt bleibt die Verpflichtung zur Zahlung von Studierendenbeiträgen an das Studierendenwerk.

Bewerbung in einzelnen Schritten: 

  1. Ausbildungsplatzsuche, z.B. bei einem unserer Kooperationsbetriebe.
  2. Ausfüllen des Ausbildungsvertrages in vierfacher Ausführung!
  3. Unterschreiben des Ausbildungsvertrages durch AusbilderIn und Auszubildende/n.
  4. Kopie des unterschriebenen Vertrages anfertigen.
  5. Die Originale des Ausbildungsvertrages schickt der Ausbildungsbetrieb zur Genehmigung an die zuständige Stelle für die Genehmigung von Ausbildungsverträgen (je nach Bundesland z.B. Landwirtschaftskammer oder Regierungspräsidium).
  6. Ausfüllen des Bewerbungsformulars um einen Studienplatz im Prosemester bis spätestens 15. Juni des Jahres, in dem Sie Ihre Ausbildung beginnen wollen.
  7. Das ausgefüllte Bewerbungsformular ausdrucken, unterschreiben und mit den sonstigen Bewerbungsunterlagen  (Kopie des Ausbildungsvertrags, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnis der Fachhochschulzugangsberechtigung, ggf. Berufsabschlusszeugnis) an das Studierendensekretariat am Weincampus Neustadt schicken.
  8. Von der Landwirtschaftskammer/Regierungspräsidium bekommt der Ausbildungsbetrieb den genehmigten Vertrag zurück.
  9. Vom Studierendensekretariat erhalten die BewerberInnen eine Bestätigung für den Studienplatz im Prosemester, sobald alle Unterlagen vollständig eingegangen sind und Sie alle Voraussetzungen erfüllen.
  10. Die Bewerberin / der Bewerber beginnt im August des Jahres ihre / seine Ausbildung. Diese startet mit dem ersten Theoriemodul am Weincampus Neustadt
  11. Die Bewerberin / der Bewerber nimmt den Studienplatz durch fristgerechte Einschreibung (Juni des Folgejahres) an der Hochschule Ludwigshafen an.

Sie haben den Ausbildungsbetrieb Ihrer Wahl gefunden?

Sollte der von Ihnen ausgewählte Ausbildungsbetrieb noch nicht zu unseren Kooperationsbetrieben gehören, so nehmen wir diesen gerne in unser Netzwerk auf. Kooperationsbetriebe können in allen Weinanbaugebieten Deutschlands angesiedelt sein.

Eine Auswahl an Kooperationsbetrieben, die im Rahmen des dualen Studiengangs am Weincampus Neustadt Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, finden Sie hier.

Kontakt

Frau Veronika Trum
Studierendensekretariat

Breitenweg 71
67435 Neustadt a. d. Weinstraße

 A2-090

 +49 (0) 6321 671-509

 +49 (0) 6321 671-514

weincampus@remove-this.hs-lu.de

Frau Sybille Juretzka
Studierenden-/Prüfungsverwaltung

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 026

 +49 (0) 621 5203-332

 +49 (0) 621 5203-341

sybille.juretzka@remove-this.hs-lu.de