BWL

Erfolg in der Weinwirtschaft ist zunehmend von professioneller Betriebsführung und optimierter Vermarktung abhängig. Die Betriebswirtschaftslehre am Weincampus leistet einen wesentlichen Beitrag zur Ausbildung unternehmerischer Fähigkeiten. Praktisch relevante Themenstellungen werden aufgegriffen und über global vernetzte Forschung bei internationaler Perspektive durchdrungen. Die drei Kernforschungsgebiete umfassen Strategie, Organisation und Innovation. Aktuelle, beispielhafte Fragestellungen sind:

  • Welche strategischen Gruppen sind bei der Direktvermarktung erkennbar und mit welchem Erfolg werden diese umgesetzt?
  • Was zeichnet innovative Winzergenossenschaften aus und welche Weichenstellungen müssen zur Leistungssteigerung wie gestellt werden?
  • Erfolgsfaktoren im Export für deutsche Weinerzeuger?
  • Umweltwahrnehmung der Unternehmer und strategische Reaktionen?
  • Kreative, innovative Finanzierungsmöglichkeiten für Erzeuger?
  • Reputationseffekte – wie können Erzeuger über professionelles Management die Weichen stellen?
  • Ownership revisited: Einfluss von Organisation und Strukturen auf den Unternehmenserfolg?

Team

Marketing

Der Bereich Marketing zeichnet sich durch eine große und spannende Themenvielfalt aus. Neben Fragen des strategischen Marketing zu Marktsegmentierung, Zielgruppenbestimmung und Positionierung lernen die Studierenden die ganze Palette des Marketing-Mix inkl. Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Distributionspolitik kennen und in Praxisbeispielen mit Unternehmen anwenden. Auch die Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Veranstaltungen spielt eine Rolle. Darüber hinaus lernen die Studierenden verschiedene Methoden zur Marktforschung und statistischen Auswertung kennen. Von besonderem Interesse sind vor allem Fragestellungen, die aktuelle und zukünftige Bedürfnisse der Verbraucher betreffen und zur Etablierung langfristiger profitablen Kundenbeziehungen führen. Herauszuheben sind hierbei insb. das Kundenmanagement und die Konsumentenforschung.

Fragestellungen:

  • Welche Trends zeichnen sich in der Weinwirtschaft ab?
  • Unterscheiden sich verschiedene Weintrinker-Generationen zu ihrer Einstellung zu Wein & Weinkonsum?
  • Inwiefern ist ein Betrieb am Markt richtig positioniert?
  • Welches Image hat ein Betrieb am Markt?
  • Mit welchen Kommunikationsmitteln kann ein Weingut (junge) Käufer begeistern?
  • Wie kann der Kundenstamm eines Betriebs erweitert bzw. verjüngt werden?
  • Mit welchen Maßnahmen können langfristig Kunden gebunden werden?
  • Wie wichtig ist Kunden die Aktivität eines Weingutes in den Neuen Medien?
  • Welches Preisniveau kann ein Weingut für eine neue Produktlinie durchsetzen?
  • Passt die Ausstattung der Weine eines Weingutes zum Kundenstamm?
  • Inwiefern ist die geographische Lage von Weinen für die Qualitätseinschätzung der Konsumenten wichtig? Welche anderen Kriterien spielen für Konsumenten eine Rolle?

Team

  • Anika Kost - Assistentin BWL / Marketing
  • Sandra Krauss - Assistentin Marketing
  • Anne Lena Wegmann - Lehrbeauftragte für Marketing

Anschrift des Weincampus

Breitenweg 71
67435 Neustadt an der Weinstraße

 +49 (0) 6321 671-509

 +49 (0) 6321 671-514

weincampus@remove-this.hs-lu.de

Google Maps