Curriculum Vitae

09/95 - 03/00 Studium der Chemie an der Fachhochschule für Technik in Mannheim
Abschluss: Diplom-Ingenieur (FH) Fachrichtung Chemie Diplomarbeit bei der BASF AG in Ludwigshafen in der Abteilung „Forschung Arzneiwirkstoffe“

07/00 - 02/04 Promotion am Biochemiezentrum Heidelberg (BZH)
Abschluss: Dr. rer. nat.
Thema der Dissertation:
Identifizierung und funktionelle Charakterisierung des Mtw1-Komplexes als Teil des S. cerevisiae Kinetochors unter besonderer Berücksichtigung der Komplexkomponente Nsl1p.

03/04 – 07/05 Post-Doc am Biochemiezentrum Heidelberg (BZH)

08/05 – 07/07 Projektleiterin Spleißvarianten von krankheitsrelevanten Genen am Ressourcenzentrum für Genomforschung (RZPD) in Heidelberg

08/07 – 04/08 Projektleiterin am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ)

05/08 – 01/11 Head of Unit am DKFZ, zuständig für die subgenomische Anreicherung für die Hochdurchsatzsequenzierung, seit 04/10 auch Head of Unit der Microarrays

seit 2009 Professorin für Mikrobiologie an der Fachhochschule Kaiserslautern

Kontakt

Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer
Professorin für Mikrobiologie

Breitenweg 71
67435 Neustadt a. d. Weinstraße

 A2-192C

 +49 (0) 6321 671-359

 +49 (0) 6321 671-514

m.scharfenberger@remove-this.fh-kl.de