VitiFIT - Praxisforschungsprojekt im Ökoweinbau

VitiFIT – Gesunde Reben
im Ökoweinbau durch Forschung, Innovation und Transfer

 

Projektdauer: August 2019 bis Juli 2024

Gefördert durch das Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft

 

Ansprechpartner - Teilprojekt resistente Rebsorten und Pflanzenschutz, DLR Rheinpfalz:        

 

Neue Rebsorten versprechen weitreichende Lösungspotenziale für die mit dem Projekt beabsichtigten Steigerungen ökologischer Effekte. Die hierbei erkannten weinbaulichen Vorteile müssen weiter validiert und existierende Vorurteile in der Praxis, die den Anbau und die Vermarktung von Neuen Rebsorten hemmen, überwunden werden. Hierzu werden die betrieblichen Aspekte und Nachhaltigkeitseffekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Züchter über die Produktionsbetriebe bis zu den Vertriebskanälen evaluiert. Im Projekt werden dazu digitale Zeitaufschreibungen, Befragungen, Marktexperimente und Fallstudien durchgeführt. Das Projektvorgehen ist integrativ mit der Praxis. Eine prozessübergreifende Vermarktungs- und Kommunikationsstrategie wird entwickelt und resultierende zielgruppen- und kanalspezifische Empfehlungen für alle Beteiligten sollen Neuen Rebsorten zu mehr Erfolg am Weinmarkt verhelfen und somit die anvisierten Projektergebnisse wirken lassen.

Am Projekt beteiligt sind neben dem Weincampus Neustadt und dem DLR Rheinpfalz, das DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, die Hochschule Geisenheim, die Universität Erlangen-Nürnberg, das Julius Kühn-Institut in Siebeldingen, das Weinbauinstitut Freiburg sowie die Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim. Die Bioverbände Bioland, Demeter, ECOVIN und Naturland sind durch ihre Nähe zur Praxis als wichtige Partner mit im Verbund.

 

Erfahren Sie mehr zum Forschungsprojekt VitiFIT

 

 

Christine Freund

Forschungsassistentin
A1 - 236 +49 6321 671 - 494 +49 6321 671 - 514 christine.freund@dlr.rlp.de