Newsdetail

lachende Studentin am Weincampus Neustadt

Deutsch-französischer Masterstudiengang Weinbau & Oenologie akkreditiert

Der neue duale deutsch-französische Masterstudiengang Weinbau & Oenologie (M.Sc.), der seit dem Wintersemester 2020 in Zusammenarbeit mit der Université de Haute-Alsace in Colmar angeboten wird, ist nun durch die Stiftung Akkreditierungsrat akkreditiert. Die gute Nachricht erreichte uns noch kurz vor Weihnachten. Die Akkreditierung erfolgt ohne Auflagen und gilt bis zum 31.08.2028.

„Akkreditierung steht für Qualitätssicherung und ist ein wichtiges Gütesiegel sowohl für den Studiengang als auch für die Studierenden. Nachdem wir im Sommer letzten Jahres die Kofinanzierung vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bekommen haben, freuen wir uns sehr, dass unser einzigartiges Konzept von dualem und binationalem Masterstudiengang nun das Akkreditierungsgremium überzeugt hat“, betont Studiengangsleiterin Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer. „Mit dem dualen Studium können die Studierenden bis zu einem Jahr Praxiserfahrung in drei Ländern sammeln (Deutschland, Frankreich, Schweiz). Darüber hinaus ermöglicht uns die Kooperation mit der Université de Haute-Alsace den Studierenden ein internationales Studienangebot anzubieten und unserem Weincampus eine internationale Ausrichtung zu verleihen.“

Die Akkreditierung verfolgt das Ziel, die Qualität von Studium und Lehre zu sichern, die Vergleichbarkeit der Studiengänge zu verbessern und ihre internationale Anerkennung sicherzustellen.

Über den Studiengang

  • Ein gemeinsames Studienangebot des Weincampus Neustadt (D) und der Université de Haute-Alsace in Colmar (F)

  • Abschluss: Double Degree Master of Science Weinbau und Oenologie (M.Sc.)

  • Dauer: 4 Semester, Vollzeit

  • Studienorte: Neustadt/Weinstr. und Colmar

  • Dual: 3 Praxisphasen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz

  • Sprachen: Niveau B2 in der deutschen Sprache, B1 in der französischen Sprache

  • Zielgruppe: Bachelorabsolvent*innen der Fachrichtungen Weinbau und Oenologie, Natur- und Agrarwissenschaften

  • Finanzierung: Keine Studiengebühren, Erasmus-Stipendium im Auslandsemester möglich, Entlohnung für die Praxisphasen

Bewerbungen für das Wintersemester 2021/2022 sind ab sofort und bis zum 15.07.2021 möglich. Mehr Informationen gibt es hier.

Der deutsch-französische Masterstudiengang Weinbau & Oenologie wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Interreg-Oberrhein Programms kofinanziert.

lachende Studentin am Weincampus Neustadt
Die Akkreditierung: ein Gütesiegel für den Studiengang