MBA News

News und Termine im MBA Wine, Sustainability & Sales

Anders als geplant - ein Herbst in Neuseeland in Zeiten von...

Den Herbst in Neuseeland hatte unsere MBA- Studentin Shanna Reis sich sicher anders vorgestellt. Die Winzerin aus Rheinhessen startete direkt nach der letzten Präsenzwoche im Februar in Richtung Südhalbkugel, um dort die nächsten Monate als Assistant Winemaker im Seifried Estate in Nelson zu verbringen. Als das Corona-Virus die Inseln erreichte und der Lockdown losging, hörten die Arbeiten in den neuseeländischen Reben und im Keller allerdings nicht abrupt auf. „Als Weinbaubetrieb hatten wir das Privileg weiter arbeiten zu dürfen, also wurden als essential worker eingestuft. Unser Alltag bestand also aus 8 Stunden Arbeit. Danach durften wir maximal zum Supermarkt. Ansonsten galt das Gebot zu Hause zu bleiben.“ Die Zeit in ihrer 11er WG nutze Shanna nicht nur um anstehende Hausarbeiten zu schreiben: „Wir haben uns die Zeit mit Sport, Spielen, TV und Wein Verkostungen sowie Kochen und backen vertrieben“.

Shanna registrierte sich frühzeitig für die Rückholaktion der Bundesregierung und konnte Mitte April zurück in ihre rheinhessische Heimat fliegen. Die strengen Maßnahmen der neuseeländischen Regierung zur Bekämpfung des Corona-Virus fand sie sehr gut und verordnete sich deshalb selbst eine zweiwöchige Quarantäne, bevor sie wieder im heimischen Betrieb loslegte.

Ihr Familienweingut in Aspisheim war dank eines treuen Kundenstamms und guten Vertriebsnetzwerkes in den letzten Monaten zum Glück kaum wirtschaftlich betroffen. Trotzdem entschied sich Shanna dafür das Thema ihrer anstehenden Master-Arbeit nochmal zu ändern und schreibt aktuell über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Weinwirtschaft. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

Ab Wintersemester 2020: MBA-Module als Zertifikate verfügbar

NEU: Ab dem Wintersemester 2020 gibt es die Möglichkeit ausgewählte Module aus dem Studiengang zu belegen und damit individuelle Themenschwerpunkte für die berufliche Weiterentwicklung zu legen. Die Materialien werden vorab zur Verfügung gestellt und die Präsenztage werden gemeinsam mit den regulären Studierenden besucht.

Nach erfolgreicher Teilnahme und Bestehen der Prüfungsleistung wird ein Zertifikat der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ausgestellt. Wer sich dafür entscheidet im Anschluss das Studium regulär aufzunehmen, kann die damit erworbenen ECTS voll angerechnet bekommen.

Details zur Auswahl der Module und den Preisen folgen zeitnah!

Digitale Präsenzwoche erfolgreich gemeistert!

Aufgrund der aktuellen Situation konnte im April kein Unterricht am Weincampus Neustadt stattfinden.

Die ganztägigen Vorlesungen im MBA Wine, Sustainability & Sales wurden stattdessen online abgehalten.

Eine riesen Herausforderung für Studierende und Dozenten, da die Unterrichtsformate und der interaktive Austausch völlig neu gestaltet und überdacht werden mussten. Aber es hat funktioniert und wir haben es geschafft!

Vorlesungen, Gruppenarbeiten und Präsentationen wurden online abgehalten, und die Woche verging wie im Flug. Auch ein wohlverdientes Glas Wein am Ende des Tages war im virtuellen Klassenzimmer möglich. Wie könnte es auch anders sein.

Ein riesiges Kompliment und vielen Dank für das Engagement und die großartige Beteiligung!

Im Februar war viel los bei unseren MBA-Studis!

In ihrer letzten Präsenzwoche haben die Drittsemester den 10. Geburtstag des Weincampus mit uns gefeiert. Und obwohl die Master-Thesis noch bevorsteht, haben wir schon mal gebührend auf das Ende der Vorlesungen angestoßen. Aber die Woche brachte auch einige Herausforderungen mit sich, insbesondere die Prüfung im Modul Recht & Politik.

Viel Glück mit den offenen Ausarbeitungen! Wir freuen uns darauf, alle beim Thesis-Workshop im Juni wiederzusehen.

Gefeiert haben wir auch unsere Studentin Tianjiao, sie hat ihre Master-Arbeit erfolgreich verteidigt und damit den Abschluss zum Master of Business Administration geschafft. In ihrer Thesis beschäftigte sie sich mit der Entwicklung erfolgreicher E-Commerce-Kanäle für deutsche Weine in China. Tolle Arbeit!